Wordpress Themes

Gratis Pokerschulen im Internet

Es gibt im Internet zahlreiche Möglichkeiten und Angebote Poker, oder auch andere Spiele zu lernen. Hierzu zählen auch die virtuellen Pokerschulen. Wer Schule allerdings mit unangenehmen Dingen verbindent ist hier auf dem Holzweg. Pokerschulen machen richtig viel Spass und ermöglichen es Anfängern unter richtigen online Poker Bedingungen das Spiel zu erlernen. Oft mit zahlreichen Tricks und Hinterdrundinformationen.

Pokerschulen werden zum beispiel von Everestpoker und PacificPoker angeboten. Man kann sich sowohl durch einen Schritt für Schritt Anleitung führen lassen, als auch direkt an Pokertunieren teilnehmen, bei denen um Spielgeld bzw. virtuelle Chips gespielt wird. Man kann also nichts verlieren.

Die Pokersoftware welche hierzu notwenidg ist, kann ohne Anmeldung kostenlos heruntergeladen werden. Mit einem Dsl Anschluss dauert der Download nur wenige Sekunden. Außerdem steht die Software auch komplett in deutscher Sprache zur Verfügung, so das sich die Handhabung recht einfach gestaltet.

POKER ONLINE – STRATEGIEN 1

Es gibt sehr viele Gründe um Poker zu spielen. Einer der schönsten Gründe ist definitiv das  gesellschaftliche Beisammensein, da hierdurch Freundschaften geschlossen werden oder die optimalen Spielgegner gefunden werden können.
Aber auch Gründe, wie Unterhaltung, Spaß, Bildung und natürlich: Geld!  spielen eine große Rolle. Diese Faktoren sind, einschließlich der Gewinn von Geld, alle  beim online-Poker-gaming wiederzufinden. Poker ist ein Konkurrenzspiel, das man vor allem mit Geschick und dem nötigen Quentchen  Glück gewinnen kann. Online ist es sehr gut möglich, sein Geschick und die Fertigkeiten, die man benötigt, um ein guter Pokerspieler zu sein, sehr ausgiebig trainieren.
Man hat, um die Fähigkeiten von sehr guten Spielern zu erlangen, viel zu lernen und andere Spieler müssen stets beobachtet und im Auge behalten werden, hat man allerdings den nötigen Enthusiasmus, wird man selber sehr schnell Fortschritte an der eigenen Spielart feststellen können.
Um zu trainieren eignen sich kostenlose online-Pokerportale, ist man hingegen schon fortgeschritten oder gar Profi, gibt es online-Tische, bei denen mehrere Hunderttausende Dollar den Besitzer wechseln.
Um sich zu diesen Personen zählen zu können, gehören Strategien, die sehr hilfreich sind:
Bei online-Poker-gaming fängt man zumeist an, in den niedrigeren Limits zu spielen. Um diese Limits zu übertrumpfen  reicht es, wenn man den schlechten Spielern überlegen ist. Es gehört wesentlich mehr Geschick und Taktik dazu, wenn man die guten Spieler in den höheren Limits schlafen möchte, als die Spieler, die einem gleichwertig sind.

Bei den niedrigeren Limits kümmert sich niemand um das, was man macht, man macht sich nur Gedanken um seine eigenen zwei Karten und mehr nicht.  Hier sollte also  konservativ gespielt werden, ohne großartige Bluffs. Denn als Anfänger kann man kaum bluffen und es ist ratsam,  aggressiv zu setzen, wenn man denkt, das beste Blatt zu haben. Hierbei handelt es sich um eine solide Pokerstrategie, die langfristig erfolgreich ist. Das Pot Odds Konzept soll hier eingesetzt werden, um bei Unsicherheit die richtige Entscheidung zu treffen.
Pot-Odds ist die Beziehung zwischen der Grö?e des Pots und der Grö?e des Einsatzes, zum Beispiel: wenn 10 Dollar im Pot sind und man muss einen 2 Dollar Einsatz callen, erhält man Pot-Odds von 5:1. Wenn man einen 5 Dollar Einsatz in demselben 10 Dollar Pot callen muss, bekommt man Pot-Odds von 2:1.  Dabei sollte sich immer die Grö?e des Pots vor Augen gehalten werden. Wenn man Limit-Poker spielt, rechnet man die Zahl der Einsätze im Pot, statt der Geldmenge.

Wenn es darum geht diese Art von Spielern zu täuschen, dann kann man Slowplaying einsetzen. Es ist eine gute Strategie, da die schwachen Spieler sehr schnell glauben, dass man das beste Blatt hat. Ist dies das tatsächlich der Fall, dann sollte man den Gegnern die Turn Karte schenken und erst später beginnen, aggressiv zu spielen. Hat man doch keine sehr guten Karten, sollte man wissen, dass diese Art Spieler zu bluffen sinnlos ist. Diese wollen immer herauszufinden ob man nicht doch  vielleicht das beste Blatt hat. In den niedrigeren Limits kann man kaum irgendjemanden mit 2 Dollar Angst machen. Man sollte hier konzentriert sein und die Auswahl der Startblätter verbessern. Pot Odds helfen in schwierigen Situationen und man sollte nur aggressiv spielen, wenn man tatsächlich ein gutes Blatt hat. Pokertricks helfen an dieser Stelle kaum, da deutlich schwächere Gegner nicht ausreichend Erfahrung haben, um darauf zu reagieren.

Schafkopf - das bayrische Poker

Leider wissen viele heutzutage überhaupt nicht mehr wie man Schafkopf spielt, deshalb soll an dieser Stelle nach und nach immer weider eine kurze Schafkopf Anleitung veröffentlicht werden, es muss ja nicht immer nur Poker sein. Auch auf die geschichte des Schafkopfs soll etwas eingegangen werden.
Schafkopf kann mit verschiedenen Blättern, darunter das Bayrische Blatt, eine Variante des deutschen Blattes gespielt werden.

Es wird mit 32 Karten und vier Spielern gespielt, also 8 Karten pro Spieler.
Die Spielregeln wurden erstmals 1895 erwähnt, festgelegt wurden diese erst 1989 im Münchner Hofbräuhaus.

Es gibt mehrere Spielarten. Zum Beispiel das Solospiel. Hier spielt ein Alleinspieler gegen drei Gegenspieler. Bei Turnieren wird üblicherweise das Farb Solo gespielt. Solospiele haben Vorrang vor Normalspiele, aber auch innerhalb der Solospiele gibt es eine Hierarchie:
Das Farb-Solo hat den höchsten Rang inne, dannach kommt der sogenannte Wenz und alle anderen Solospiele.

Die Entwicklung des Onlineglücksspiels

Seit einigen tausend Jahren begeistert die Menschen der Spaß am Risiko, sowie die entsprechende Hoffnung auf einen Gewinn.

Zu Beginn handelte es sich bei Glücksspielen hauptsächlich um Wetten, wer den nächsten Krieg gewinnen würde oder wer zuerst das Jagdvieh durch einen Schuss zu Boden bringt.

Erst später legten sich die Wettschwerpunkte auf Glücksspiele, wie z.B. Kartenspiele, Roulette, Würfelspiele und sportbezogene Wetten.

In Einklang hiermit entstanden die ersten Spiel-(Casinos), in denen für die Wettteilnehmer eine einzigartige Atmosphäre geschaffen wurde.

Mittlerweile hat sich die Spielsphäre, seitdem das Internet existiert, jedoch noch einmal grundlegend verändert.

Denn schon kurz nachdem die Möglichkeit online an Glücksspielen teilzunehmen bestand,

wurde diese Branche zu einer der erfolgreichsten und best etablierten der Welt.

Weltweit spielen mehrere Millionen Menschen online Roulette, wobei der aktuelle Trend zu Poker tendiert und speziell das Spiel Texas Hold’em ist mittlerweile den meisten (Glücks-)Kartenspielern ein Begriff.

Um dieses im Internet spielen zu können, musste vorerst eine online-Software für Casinos entwickelt werden, die in ihren Anfängen im Jahr 1995 auf große Zustimmung gestoßen ist.

Kurz nach der Entwicklung der eigentlichen Software für Unternehmen mit dem Schwerpunkt des online Glücksspiels, wurde eine Sicherheitssoftware erstellt, durch die Transaktionen im Netz überhaupt möglich waren und zusätzlich auch eine große Sicherheit aufwiesen.

Den Durchbruch hatte speziell das Spielen von Poker, als „Chris Moneymaker“ 2003 einen Gewinn von 2,5 Millionen Dollar erhielt, die er hauptsächlich in online-Poker-rooms gewann. Ursprünglich Buchhalter, nahm Chris Moneymaker einen Platz bei den sogenannten „World Series of Poker“, einem Pokerturnier, welches in den Vereinigten Staaten von Amerika stattfand, ein und gewann anhand seines Einsatzes von 39Dollar den Hauptpreis von 2,5 Millionen Dollar. Sein Name ist seitdem weltweit bekannt und seine Methoden finden viele Nachahmer.

Diesen wird es allerdings, speziell in den USA, nicht mehr so einfach gemacht, da der Amerikanische Kongress im Jahr 2006 einen Gesetzesentwurf erließ, welcher die Zahlungen, die an Unternehmen aus der Glücksspielbranche gehen, illegal macht.

Dieser Entwurf ist als ein großer Rückschlag zu verzeichnen, es bleibt allerdings abzuwarten, ob sich dieses Blatt nicht noch einmal zu Gunsten der Glücksspieler und damit auch der spezifischen Unternehmen ändern wird.

Top Suchbegriffe

Copyright © Poker-Anleitung.info 2009 All Rights Reserved.